Auf nach Köln mit einem trostlosen 0:1 gegen Freiburg im Gepäck

11. September 2009 | ID: 610 | 13 Artikeleinblendungen

Liebe Schalke Freunde,

wieder mal war ich nach einem Schalke Spiel fassungs- und sprachlos und habe vermieden etwas zu schreiben, bevor meine Ausdrücke zu unflätig geworden wären.

Schalke gegen Freiburg 0:1; das war mal gar nichts!

Der Frust nach dem Arena-Besuch saß mal wieder tief und man fragte sich ernsthaft, warum man sich so etwas überhaupt antut!

Es macht auch keinen Sinn, dass ich an dieser Stelle immer wieder den selben Sermon von mangelnder Kreativität und zu geringer Durchschlagskraft vorbete…

Fakt ist: Es gibt keinen neuen Spieler, der die riesige Lücke an dieser Stelle schließen könnte. Die Transferlisten sind geschlossen!

Die vorhandenen Spieler zeigten gegen Freiburg mal wieder ihre Unfähigkeit (z.B Rakitic) oder glänzten in den Tagen danach durch mangelnden Trainingsfleiß und wurden suspendiert (Albert Streit).

Ich will mich über Streit hier nicht weiter auslassen… aber es ist eine Schande, wie der sein Potenzial verschleudert. Auf diese Weise verprellt er auch noch seine letzten Fans, zu denen ich mich, in der Hoffnung auf bessere Zeiten, immer noch gezählt habe.

Also Deckel auf das Freiburg Spiel, Mund abputzen und auf zum FC nach Köln!

Die Personalnöte für dieses Spiels sind nicht geringer geworden. Mineiro fällt für längere Zeit verletzt aus, Rafinha darf sich in Brasilien von seinen psychischen Schäden, die er durch das Wechselwirrwarr selbst mitverursacht hat, weiterhin erholen.

Hoffen wir, dass diese schöpferische Pause den von Magath beabsichtigten Effekt haben wird.

Trotzdem, liebe Mit-Fans: Ich würde mir weniger Pfiffe gegen die eigenen Spieler wünschen. Wie sich in diesem Falle mal wieder zeigte, waren sie verfrüht und haben letztich nur zur Verunsicherung des eigenen Teams beigetragen.

Ich kenne keine Mannschaft, die jemals gegen die eigenen Fans Meister geworden ist!

Aber es gibt Mannschaften, die getragen von der Unterstützung der Fans große Ziele erreicht haben.

Nur SO geht es!

In diesem Sinne:

Glück Auf!

Euer Schalke-Ralf

 



Soziale Netzwerke:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • De.lirio.us
  • E-mail this story to a friend!
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Print this article!
  • Technorati
  • feedmelinks
  • Sphinn
  • Webnews.de
  • HealthRanker
  • Book.mark.hu
  • LinkArena
Verwandte Artikel:
» Rabenschwarzer Abend für Schalke beim 0:1 in Köln
» Manuel Neuer gegen Köln weiterhin auf der Bank?
» Schalke nach 2:1 in Köln Dritter
» Termine Schalke 04 erste Saisonspiele 2009/2010
» Bundesliga Termine Rückrunde 2011/2012 Schalke 04


Artikel wurde veröffentlicht am: Freitag, 11. September 2009
Anzahl Artikel-Aufrufe: 13 Artikeleinblendungen
Kategorie/n: Meisterschaftsspiele 09/10
Link zum Artikel: Auf nach Köln mit einem trostlosen 0:1 gegen Freiburg im Gepäck

Hinterlasse eine Antwort