Madrid: Hammerlos und Schicksalsspiele?

6. August 2008 | ID: 31 | 19 Artikeleinblendungen

Am 01.08.2008 entschied das Los:

FC Schalke 04 gegen Atletico Madrid

Hammer!

Von allen möglichen Quali-Gegnern zogen die Königsblauen den härtesten Rivalen. Gut, dass Andi Möller nicht mehr spielt, der wäre sicherlich nach Italien aufgebrochen

Aber auch, wenn außer Rafi alle an Bord sein sollten, kann der Tabellen-Vierte der letztjährigen spanischen Liga leicht zu einem Stolperstein für Schalke werden. Ich hoffe, wir werden wie eine Wand hinter unseren Jungs stehen! Im Hinspiel müssen sie alles klar machen! Das wäre ideal! Nur kein zweites Lüdenscheid Nord! Die haben sich vor Jahren am Ausscheiden in der Qualifikation übelst verschluckt und davon nicht mehr erholt!

Am Mittwoch, den 13.08.2008 steigt um 20.45 Uhr das Heimspiel in der Veltins Arena! Das Rückspiel in Madrid dann am 27.08.2008 um die gleiche Zeit.

Schicksalsspiele sind es zwar nicht, aber richtungsweisende Ereignisse, deren Ergebnis und daraus resultierenden Auswirkungen noch lange nachhallen könnten. Im positiven wie im negativen Sinne. Nie war es so wichtig wie dieses Mal. Das

Glück Auf!



Soziale Netzwerke:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • De.lirio.us
  • E-mail this story to a friend!
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Print this article!
  • Technorati
  • feedmelinks
  • Sphinn
  • Webnews.de
  • HealthRanker
  • Book.mark.hu
  • LinkArena
Verwandte Artikel:
» Fernsehübertragung Atletico Madrid gegen Schalke
» Schalke verliert in Madrid mit 0:4
» Farfan gegen Atletico Madrid dabei?
» Erste Runde im DFB-Pokal erfolgreich überstanden
» 1:0 siegt Schalke gegen den VfL Bochum und ist Tabellenführer


Artikel wurde veröffentlicht am: Mittwoch, 6. August 2008
Anzahl Artikel-Aufrufe: 19 Artikeleinblendungen
Kategorie/n: International 08/09
Link zum Artikel: Madrid: Hammerlos und Schicksalsspiele?

Hinterlasse eine Antwort