Saisonvorbereitung und Marko Pantelic

28. Juli 2009 | ID: 585 | 40 Artikeleinblendungen

Liebe Schalke-Freunde,

nachdem beim Turnier in der Schalke Arena auch das Spiel um den dritten Platz gegen eine zweite Mannschaft von Bayern München in die Hose gegangen ist und sogar ein Freundschaftsspiel bei Union Berlin mit 1:2 verloren ging, dürfen wir uns nunernsthafte Sorgen um unseren Club machen.

Magath hin oder her, auch er kann nicht zaubern!

Die größte Baustelle bleibt die fehlende Kreativität im Mittelfeld und die geringe Duchschlagskraft im Sturm.

Zwischenzeitlich wurde von Tests eines Mazedonischen Mittelfeldspielers berichtet.

Zur Zeit wird zumindest in der Bild-Zeitung das Thema Marko Pantelic hoch gehandelt…

Sicherlich ist es ein Handicap, dass man mehr Spieler, als man möchte, auf der Payroll hat. Doch zumindest im Moment gibt es keine Vereine, die bereit wären, diejenigen Spieler, die zur Disposition stünden, auf Basis der heute von Schalke gezahlten Gehälter zu übernehmen, geschweige denn hohe Ablösesummen für sie zu bezahlen. So gibt es – angeblich – auch kein Geld für Neuverpflichtungen.

Man darf also gespannt sein, ob noch etwas vor dem Bundesligastart gestemmt wird. Und wenn ja, was.

Pantelic wäre sicherlich ein absoluter Gewinn. Ich befürchte nur, dass ohne einen geeigneten Mann im Mittelfeld auch er den Weg aller Schalker Stürmer der letzten Jahre gehen würde…

Königsblaue Grüße

Euer Schalke-Ralf



Soziale Netzwerke:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • De.lirio.us
  • E-mail this story to a friend!
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Print this article!
  • Technorati
  • feedmelinks
  • Sphinn
  • Webnews.de
  • HealthRanker
  • Book.mark.hu
  • LinkArena
Verwandte Artikel:
» Saisonvorbereitung bei Rapid Wien
» Saisonvorbereitung gegen Twente Enschede


Artikel wurde veröffentlicht am: Dienstag, 28. Juli 2009
Anzahl Artikel-Aufrufe: 40 Artikeleinblendungen
Kategorie/n: Saisonvorbereitung 09/10
Link zum Artikel: Saisonvorbereitung und Marko Pantelic

3 Antworten zu “Saisonvorbereitung und Marko Pantelic”

  1. der Hönower Sagt:

    hmm, ob der Herr Pantelic ein Gewinn sein wird, liegt sicherlich auch mit daran, wie Magath ihn diszipliniert und motiviert bekommt. In Berlin, bei der dicken Tante Bertha, war das Mimöschen öfters mal indisponiert und “neben den Schuhen” …

    Eiserne Grüße aus Hönow (bei Berlin), nahe dem Stadion An der Alten Försterei, dem einzig wahren Fußballstadion in der Hauptstadt

  2. der Hönower Sagt:

    Ach ja, ich vergaß: Es ist wirklich keine Schande, gegen und zu verlieren. ;)

    klickste hier: http://der-hoenower.de/2009/07.....der-wuhle/

    Eiserne Grüße

  3. admin Sagt:

    Hallo Hönower,

    ich sehe da kein Problem… Schließlich befindet sich Pantelic in bester Gesellschaft. er kann dann ja immer zusammen mit Rafinha die Strafrunden drehen ;)

    Gegen euch verlieren wir natürlich mit am liebsten… solange es nicht im Pokal ist ;)

    Viel Spaß und viel Erfolg in der neuen Saison wünsche ich dir und der Union! Werde mal ab und zu auf deiner informativen und gut gemachten Seite vorbeischauen!

    Liebe Grüße aus dem tiefen Westen in den Osten der Republik

    Der Schalke-Ralf

Hinterlasse eine Antwort