Schalke sucht einen Spielmacher wie Diego

14. November 2008 | ID: 389 | 191 Artikeleinblendungen

Schalke will in der Winterpause für einen Spieler investieren, der analog Diego ein Kreativspieler ist. So schreiben zumindest Bildzeitung-Online und Sport1.de unisono.

Dass dieses Sinn macht, brauchen wir an dieser Stelle sicherlich nicht weiter diskutieren. Habe ich doch schon vor Monaten geschrieben, dass ein solcher Spieler im Schalke-Kader definitiv fehlt.

Ein Rakitic kann diesen Anspruch nicht erfüllen. In wieweit Albert Streit von mir für diese Position überschätzt wird, lässt sich nicht mit letzter Sicherheit sagen, weil man ihn in auf der zentralen Position noch nicht ein einziges mal in der Mannschaft gesehen hat.

Ich vermute und befürchte fast, dass wir seine Qualitäten genau dann entdecken werden, wenn er die Spielmacher-Position in einem anderen Verein ausfüllen wird (ähnlich wie bei Hamit Altintop, der auf Schalke als Verteidiger versauerte und beim FC Cottbus des Südens plötzlich aufblühte).

Nunja, wie dem auch sei. Die Hauptsache ist doch, dass sich etwas tun wird! Vielleicht finden wir ja mit einem Spieler, der nicht "Streit" heißt unseren Frieden. Und zu der Qualität, die uns zur Realisierung des Projektes Deutsche Meisterschaft führen wird.

Königsblaue Grüße

Euer Schalke-Ralf



Verwandte Artikel:
» Andreas Müller im DSF-Doppelpass: Kein 10er notwendig!
» Schalke 0:0 gegen Bielefeld; Sprung in die Spitzenregionen verpasst
» Endgültiges Aus beim 1:2 gegen Stuttgart und 0:0 in Belin
» Felix Magath – Dieser Weg wird kein leichter sein!
» Schalke bei Racing Santander zur Pause 0:0


Artikel wurde veröffentlicht am: Freitag, 14. November 2008
Anzahl Artikel-Aufrufe: 191 Artikeleinblendungen
Kategorie/n: News
Link zum Artikel: Schalke sucht einen Spielmacher wie Diego

Hinterlasse eine Antwort