Schwer erkämpfter 2:0 Sieg der Schalker in Cottbus

3. November 2008 | ID: 355 | 0 Artikeleinblendungen

Liebe Schalke-Freunde,

es war nicht leicht! aber auch solche Spiele müssen bekanntlich gewonnen werden, wenn man Meister werden will.

80 Minuten versuchten die Schalker erfolglos den Abwehrriegel von Energie Cottbus zu knacken. Fast fühlte man sich an das Spiel gegen Arminia Bielefeld erinnert, in dem es am Ende ja nur zu einem 0:0 reichte. Doch dann schlug wieder einmal Westermann mit einem Kopfballtor nach einer Ecke zu.

Die Schalker Überlegenheit war deutlich. Sie ließ auch kaum nach, nachdem Orlando Engelaar wegen einer Beleidigung des Schiedsrichter-Assistenten vom Platz geflogen war und die Schalker nur noch mit zehn Spielern auf dem Platz standen.

 Die wenigen Cottbusser Chancen wurden in souveräner Manier von Manuel Neuer pariert.

Nach dem Führungstreffer der Schalker wurde das Spiel offener. Und so konnte Kevin Kuranyi kurz vor Schluss einen Elfmeter herausholen, den Jefferson Farfan – allerdings erst im Nachschuss – verwandelte.

Das Positive an einem nicht gerade überragenden Spiel der Schalker Mannschaft war, dass es dieses Mal keine Diskussionen darum gab, wer denn den Elfmeter schießen soll und dass sich die Mannschaft nach dem Platzverweis zusammen raufte, um den Sieg zu erkämpfen.

Man hatte das Gefühl, dass sich Schalke als Mannschaft präsentierte und den unbedingten Siegeswillen hatte.

Albert Streit, der von Beginn an spielte zeigte eine insgesamt gute Leistung. Pech, aber korrekt, dass ihm in der ersten Halbzeit ein Treffer wegen Abseits versagt wurde.

Die Bayern dürfen kommen!

Königsblaue Grüße

Euer Schalke-Ralf



Soziale Netzwerke:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • De.lirio.us
  • E-mail this story to a friend!
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Print this article!
  • Technorati
  • feedmelinks
  • Sphinn
  • Webnews.de
  • HealthRanker
  • Book.mark.hu
  • LinkArena
Verwandte Artikel:
» Weiteres Endspiel für Schalke gegen Cottbus nach 2:0 gegen Karlsruhe
» Manuel Neuer gegen Köln weiterhin auf der Bank?
» Schalke mit 3:0 beim Karlsruher SC wieder oben dabei
» Ohne Engelaar gegen Bayern: Ein Spiel Sperre
» Erste Runde im DFB-Pokal erfolgreich überstanden


Artikel wurde veröffentlicht am: Montag, 3. November 2008
Anzahl Artikel-Aufrufe: 0 Artikeleinblendungen
Kategorie/n: Meisterschaftsspiele 08/09
Link zum Artikel: Schwer erkämpfter 2:0 Sieg der Schalker in Cottbus

Hinterlasse eine Antwort