Willkommen im Jahr der Schalker Meisterschaft 2009

2. Januar 2009 | ID: 443 | 40 Artikeleinblendungen

Liebe Schalke-Freunde,

wahrscheinlich halten mich die meisten von euch für verrückt…

Wer glaubt nach dieser verkorksten Hinrunde noch daran, dass Schalke in diesem Jahr Meister wird?!

Nun, die Antwort ist einfach: ICH!

Und auf die Frage "Warum?" kann ich nur antworten: "Weil sämtliche Hemmnisse aus dem Weg geräumt sind!" Sehen wir einmal vom DFB-Pokal ab, so gibt es keine weiteren Belastungen, die den Schalkern in der Rückrunde noch den Blick auf die Meisterschaft erschweren könnten. Der Abstand ist so groß, dass uns die Meisten unterschätzen werden. Und noch ein ganz wichtiger Punkt:

In der Hinrunde wurde das Quantum an Pech für eine ganze Saison aufgebraucht….!

Und nun dürfen wir einen altbekannten Spruch von Kobra Wegmann einmal umkehren:

Wenn man mal kein Pech (mehr) hat, dann darf ruihg auch mal Glück hinzukommen!

Vielleicht gelingt es ja tatsächlich, noch den einen wichtigen Spieler der fehlt in den nächsten Tagen nach Schalke zu lotsen. Vielleicht reicht es aber auch, wenn die vorhandenen Spieler das verfügbare Potential einmal vollständig abrufen.

Ich jedenfalls gebe meinen Traum von der Meisterschaft in diesem Jahr noch nciht auf!

Basta!

Ein gesundes, friedliches und glückliches 2009 wünscht

Euer Schalke-Ralf



Verwandte Artikel:
» Spielplan Hinrunde: Alle Spiele von Schalke 04
» Saison-Resümee Schalke 04 2008/2009
» Spielplan Auftakt Fußball-Bundesliga Schalke 2009/2010
» Fußball Bundesliga Spielplan für die Saison 2009/2010
» Auslosung DFB Pokal 2. Runde: Schalke in Bochum


Artikel wurde veröffentlicht am: Freitag, 2. Januar 2009
Anzahl Artikel-Aufrufe: 40 Artikeleinblendungen
Kategorie/n: Meisterschaftsspiele 08/09, News
Link zum Artikel: Willkommen im Jahr der Schalker Meisterschaft 2009

4 Antworten zu “Willkommen im Jahr der Schalker Meisterschaft 2009”

  1. Susanne Sagt:

    Es ist doch schon sehr krass zu behaupten, dass sich bei denen dieses Jahr noch was tut oder? Also wenn man sich die anderen Ergebnisse alle so ansieht ist das wirklich sehr optimistisch von dir. Aber nun gut, solche Fans brauchen sie um wirklich wieder nach vorne zu kommen. Deshalb finde ich es gut, dass du daran glaubst. Allerdings muss ich auch sagen, das ich nicht glaube, dass alle Hemmnisse weg sind, denn der Druck ist immer noch da. Und der wird mit jedem Spiel größer und das belastet denke ich mal schon sehr.

  2. admin Sagt:

    Hallo Susanne,
    Danke für deinen Kommentar.
    Ich stimme dir in allen Punkten zu!
    Aber, ich habe diesen Schalke-Meister-Blog ins Leben gerufen, weil ich vor einem Saisonbeginn noch nie ein so gutes Gefühl hatte, dass sie Meister werden können, wie in diesem Jahr. Und ich hoffe darauf seit nunmehr 50 bzw. 40 bewusst erlebten Jahren.
    Auch wenn ale Vorzeichen im Moment dagegen stehen, so stirbt die Hoffnung doch zuletzt.
    Und schließlich: Warum sollte jemand, der es schafft, in fünf Minuten die Meisterschaft zu verbaseln, es nicht in 17 verbleibenden Spielen schaffen, sie zu holen? ;)
    Hoffnungsgeschwängerte Königsblaue Grüße
    Ralf

  3. Marc Sagt:

    Also ich habe da auch irgendwie so ein Gefühl, dass sie es schaffen könnten. Ich hätte jetzt zwar nicht die tollen Begründungen, á la, das Pech für eine ganze Saison ist bereits aufgebraucht, geben können, aber so ein Bauchgefühl ist irgendwie schon da. Also ich drücke mit die Daumen und hoffe mal darauf. ;)

  4. admin Sagt:

    Hallo Marc,

    Danke für deinen Kommentar!

    Kein Problem, dass du keine Begründung hast…

    Wenn wir im Sommer Meister sind, sollen sich die anderen über Begründungen – warum sie es nicht geschafft haben – den Kopf zerbrechen ;)

    Wir feiern dann einfach nur :)

    Liebe Grüße

    Ralf

Hinterlasse eine Antwort